Workshops, sortiert nach Hochschule

Workshops:

  • Jugend forscht Helpdesk (fortlaufend)

    Die Fakultät WIAI der Universität Bamberg unterstützt seit vielen Jahren Schüler experimentieren und Jugend forscht - Projekte im Bereich Informatik, die an Schulen durchgeführt werden. Dabei beraten wir Lehrkräfte und Schüler*innen sowohl bei der Themenfindung als auch bezüglich konkreter Fragen zu einem Projekt. Lehrer*innen und Schüler*innen können sich mit spezifischen Problemen gerne direkt an uns wenden. Der Helpdesk existiert seit 2015 und unsere Studierenden sowie wissenschaftlichen Mitarbeiter*innen konnten bereits zahlreichen Schüler*innen Hilfestellungen geben. Anfragen bitte über die Online-Anmeldemaske oder direkt per Mail an nachwuchs.wiai@uni-bamberg.de !

    Mehr Erfahren
  • Track me if you can! (16.02.2023)

    Wann?   

    16.02.2023 - - 14:00 bis 17.00 Uhr
    Anmeldeschluss: 08.02.2023

    Wo?     

    Universität Bamberg, Fakultät WIAI, ERBA-Insel

    Wer?

    Tasmin Riedel, Aurelia Walter, Lehrstuhl WIAI

    Was? 

    Handliche Geräte für die Bluetooth-basierte Nachverfolgung werden seit einiger Zeit von verschiedenen Unternehmen angeboten. Mit den Versprechen, nie wieder die kleinen Dinge des Alltags zu verlegen, vor Diebstahl zu schützen oder auch die eigene Gesundheit im Blick zu behalten, bieten die Tags und Beacons Chancen, aber auch Risiken. Aber was bedeutet das Bluetooth-basierte Tracking für die Einzelnen? Wo liegen die Unterschiede zum GPS und wie können die Daten verarbeitet werden. Im interaktiven Selbstversuch werden Denkanstöße gegeben sowie kritisches Hinterfragen und eigene Ideen anregt.

    - Ab der 10. Jahrgangsstufe

    - Workshopplätze: 15

    Mehr Erfahren
  • Cozmo – Programmieren lernen mit dem neugierigen Mini-Roboter (06.03..2023)

    Wann?   

    06.03..2023  14:00 bis 17.00 Uhr
    Anmeldeschluss: 27.02.2023)

    Wo?     

    Universität Bamberg, Fakultät WIAI, ERBA-Insel

    Wer?

    Ferdinand Mittelmeier, Lehrstuhl WIAI

    Was?   

    Im Rahmen dieses Workshops lernt man, wie man einen Mini-Roboter mithilfe einer Smartphone App steuert und ihm Interaktionsmuster beibringt. In Kleingruppen werden verschiedene Aufgaben absolviert und je nach Lernkurve stetig angepasst. Teilnehmende lernen das Programmieren spielerisch und es entstehen im Handumdrehen kleine Cozmo-Choreographien, die auch zu komplexen Aktionsabläufen ausgebaut werden können.

    - Ab der 6. Jahrgangsstufe

    - Workshopplätze: 12

    - keine Vorkenntnisse nötig!

    Mehr Erfahren

 

­­


Das Programm  der Universität Bamberg sind natürlich geprägt von unserem großen, diversen Angebot an Informatik-Lehrstühlen (momentan entsteht auch noch eine ganze Reihe an KI-orientierten neuen Professuren)..

Aber täuscht Euch nicht - wir haben auch immer wieder Workshops zu Themen wie Genetik oder Klimawandel im Sortiment...,

Workshops:

 

An der Universität Bayreuth arbeitet eine Schülerforschungsgruppe, die von zwei Masterstudierenden betreut wird. Diese Gruppe widmet sich verschiedenen, gemeinsam identifizierten und scheinbar alltäglichen Themen, die jedoch alles andere als trivial sind: Warum ist nasse Kleidung eigentlich dunkler als trockene? Ist eine Wasserflasche in der Sonne wirklich "brandgefährlich"? und vieles mehr.

In der Gruppe soll Schülern und Schülerinnen die Möglichkeit gegeben werden, als Team zu arbeiten und

  • wissenschaftliche Arbeitsweisen zu erlernen
  • selbstständig unter Laborbedingungen zu forschen
  • ihre eigenen Ergebnisse in Form einer Präsentation darzustellen

Aus dieser Gruppe ist bereits ein Bundessieger im Wettbewerb Jugend forscht hervorgegangen und mehrere Sieger bei GYPT (German Young Physicists Tournament/Deutsche Meisterschaft) bzw. (International Young Physicists Tournament/Physik-Weltcup für Schülerinnen).

 

MUT - Mädchen und Technik: 

Eine Auflistung und z.T. Impressionen vergangener Veranstaltungen finden Sie hier.

Weitere Informationen zum ingenieurwissenschaftlichen Schülerforschungszentrum der Universität Bayreuth gibt es hier.

Workshops:

  • Elektronik-Kurs für Einsteiger

    In der Veranstaltung sollen die Grundlagen der Elektronik vermittelt werden. In praktischen Übungen werden die wichtigsten Bauteile erklärt, kleine Schaltungen aufgebaut und modifiziert. Außerdem lernst du die verschiedenen Räume und vielfältigen Möglichkeiten zur Nutzung des CREAPOLIS Makerspace der Hochschule Coburg kennen!

    Mehr Erfahren
  • Wasserstoff - Der Energieträger der Zukunft

    Wie Du sicher schon oft in den Medien gehört hast, soll unsere Energieversorgung Schritt für Schritt auf regenerative Energiequellen wie Windkraft und Fotovoltaik umgestellt werden. Diese Quellen unterliegen naturbedingt einer saisonalen Schwankung, was eine Speicherung der Energie über mehrere Monate erforderlich macht. Die Wasserstofftechnologie spielt dabei eine Schlüsselrolle. In diesem Kurs lernst Du die erforderlichen elektrochemischen Grundlagen kennen und untersuchst, wie man Wasserstoff mittels Elektrolyse herstellen kann. Im Anschluss wandelst Du den erzeugten Wasserstoff mit einer Brennstoffzelle wieder in elektrische Energie um.       

    Mehr Erfahren
  • Die Optik/Physik des Auges

    Unsere Augen sind ein Wunderwerk der Evolution. Wusstest Du, dass da ganz viel Physik drinsteckt?

    Anhand von Experimenten werden wir erkunden, wie unsere Augen funktionieren.

    Mehr Erfahren
  • „Autonomes Fahren mit Arduino“

    Autonomes Fahren bedeutet vollständig automatisiertes Fahren eines Fahrzeugs mit eingeschränktem oder ohne Fahrereingriff. Damit ist Technologie der Elektro- und Informationstechnik gemeint, die im Fahrzeug eingebaut wird und die Umwelt erkennt, woraufhin ver-schiedene Assistenzfunktionen den Motor, die Bremse oder die Len-kung steuern. 

    Aber welche Technologie steckt dahinter? Woher weiß das Fahrzeug, was es machen soll? Wie einfach und wie komplex ist diese Technik? 

    Um die Technologie dahinter zu verstehen, werdet ihr selbstständig ein autonomes Fahrzeug zusammenbauen, es mit Sensoren ausstatten und einen Mikrocontroller programmieren. Dann probieren wir gemeinsam aus, was wie klappt. Anschließend wird ein Wettbewerb veranstaltet, indem mit Euren entwickelten Lösungen eine vorgegebene Strecke in möglichst kurzer Zeit abzufahren ist. Als Steuerung wird ein Arduino verwendet, sodass Ihr das Experiment bei Interesse auch zuhause durchführen könnt. Und keine Sorge: technische Vorkenntnisse müsst Ihr nicht mitbringen.

    Mehr Erfahren
  • Licht als Werkzeug — wie Chips entstehen

    Weil Computer immer kleiner werden, müssen auch ihre Einzelteile, die Chips, kleiner werden - so klein, dass man sie weder sehen noch anfassen kann. So etwas kann man nur noch mit Licht herstellen. Hier erfährst Du mehr darüber und probierst in einer Simulation selbst aus, wie das funktioniert. Du lernst was die Chip-Herstellung mit einem Mikroskop zu tun hat und dass auch irgendwann Schluss ist mit immer kleineren Chips. Was passiert dann? Wir werden die fundamentalen Grenzen dieser Schrumpfung besprechen und einen möglichen Ausweg: den Quantencomputer.

    Mehr Erfahren
  • Das Zyklotron – Ein Teilchenbeschleuniger in Theorie und Praxis

    Wie funktioniert so ein Teilchenbeschleuniger und wozu braucht man ihn? Wenn Du interessiert bist, hast Du in diesem Seminar die einmalige Gelegenheit, einen Beschleuniger zu besichtigen und zu erleben, wie er funktioniert. Du wirst Wasserstoff-Ionen erzeugen, diese ordentlich „anschubsen“ und anschließend den Strahl analysieren. Darüber hinaus erfährst Du viel Wissenswertes über Beschleuniger. Interessiert? Dann melde Dich so bald wie möglich für diesen hochspannenden und nicht alltäglichen Workshop an. Übrigens: Mädchen und Technik passt super! Die Chefin des CERN ist Fabiola Gianotti. Also traut Euch!!!

    Mehr Erfahren

 

Du hast Interesse an Technik, Informatik, Naturwissenschaften oder Bauen & Design? An der Hochschule Coburg gibt es von A wie Architektur über B wie Bioanalytik bis Z wie Zukunftstechnologien eine große Auswahl an passenden Studiengängen.

Melde Dich gleich zu unseren Workshop-Angeboten an und schnuppere Hochschulluft in unseren Laboren und Werkstätten!

Hast Du eigene Ideen, die Du gerne mal ausprobieren oder verwirklichen möchtest? Brauchst Du Unterstützung bei einem Projekt, bei Deiner Seminar- oder einer Wettbewerbsarbeit?
Dann melde Dich bei uns – wir helfen gerne!

Weitere Angebote: MUT - Mädchen und Technik (Nähere Informationen hier)

Workshops:

  • Schnupperkurs Optik

    Was?

    In ganz vielen Dingen, die wird täglich nutzen, sind optische Linsen, Spiegel, Polarisationsfolien oder Laser verbaut. Nur – wie funktionieren all diese Elemente genau? In unserem „Schnupperkurs Optik“ kannst Du spielerisch – aber technisch fundiert – spannende optische Experimente durchführen.

    Wann?

    16.12.2022

    Wo?

    Hochschule Hof

    Wer?

    Prof. Dr. Richter

    Für Wen?

    Ab 9. Jahrgangsstufe

    Anmeldeschluss

    09.12.2022

    Mehr Erfahren
  • Start Up – Das wäre was für mich!

    Was?

    Was ist das eigentlich – ein Start Up? Wie macht man das mit dem Start Up? Wie funktioniert den so ein Start Up? Wie werde ich erfolgreich? — Antworten auf diese Fragen erhältst du im Workshop. Anschließend gründest du spielerisch ein Start Up.

    Wann?

    17.01.2023 + 25.01.2023

    Wer?

    Dr. Löbus

    Wo?

    Hochschule Hof, Gründerzentrum   Einstein1

    Für Wen?

    ab 9. Jahrgangsstufe

    Anmeldeschluss

    09.01.2023

    Mehr Erfahren
  • App Experience Design für Smartphone

    Was?

    Der Workshop bietet einen spannenden Einstieg in die Planung und Entwicklung von Apps. Du verwendest verschiedene kreative und nützliche Methoden und Tools, die helfen, eine Idee für eine App zu entwerfen. Schließlich lernst du die ersten Schritte zur App-Programmierung kennen.

    Wann?

    15.2.2023

    Wer?

    Prof. Günther

    Wo?

    Hochschule Hof

    · Ab 8. Jahrgangsstufe

    Anmeldeschluss

    08.02.2023

    Mehr Erfahren
  • Daten analysieren bei Bus und Bahn

    Was?

    Nahezu überall in unserer Welt fallen Daten an. Am Beispiel von Bus und Bahn lernst du, welche Daten gesammelt werden. Du untersuchst die Daten selbst und ziehst interessante, oft überraschende Schlüsse.

    Wann?

    ein Termin Februar / März 2023

    Wer?

    Prof. Dr. Göbel

    Wo?

    Hochschule Hof

    Für wen?

    Ab 9. Jahrgangsstufe

    Mehr Erfahren
  • Makerspace: Arduino

    Was?

    Du lernst im Makerspace der Hochschule Hof den Experimentier-Computer Ardunio mit seinen Sensoren kennen. Anschliessend baust du mit dem Ardunio eine Wetterstation.

    Wann?

    2 Termine in 2 Wochen 2023

    Für wen?

    Ab 8. Jahrgangsstufe

    Wo?

    im Makerspace der Hochschule Hof

    Mehr Erfahren
  • Extra-Angebot: P- Seminar Start Up Planspiel

    Was?

    Im Rahmen dieses SFZ-Extra-Angebotes unterstützt das Gründerzentrum Einstein1 der Hochschule Hof Gymnasien bei der Durchführung von P-Seminaren in der Oberstufe zum Thema Start-Up / Unternehmensgründung.

    Mehr Erfahren


über die Hochschule Hof

Algorithmen werden lebendig: In Hof arbeiten die Schüler und Schülerinnen am Institut für Informationssysteme (iisys). Sie begleiten die Wissenschaftler und Wissenschaftlerinnen bei ihrer Arbeit und helfen bei der Entwicklung von Smart Grids und Migräneradars.

Moderne Werkstoffe: Ein weiteres Angebot kommt vom Institut für Materialwissenschaften (ifm): Schüler und Schülerinnen erhalten hier Einblicke in topaktuelle Themen aus dem Bereich der modernen Funktionswerkstoffe (Polymere, Faserverbundwerkstoffe), wie sie zum Beispiel in der Medizin oder der Luft- und Raumfahrttechnik eingesetzt werden.

Jetzt Registrieren

Workshops Anmeldung

Workshops Anmeldung