TAO-Doktorandin gewinnt Posterpreis!

Panagiota Garbis vom Lehrstuhl Chemische Verfahrenstechnik der Universität Bayreuth wurde auf der Tagung der Deutschen Wissenschaftlichen Gesellschaft für Erdöl, Erdgas und Kohle e.V. mit dem Preis für das beste Poster ausgezeichnet. Die aus TAO-Mitteln finanzierte Doktorandin beschäftigt sich im Rahmen des Graduiertenkollegs mit der selektiven Methanisierung von CO in Einsatzgasen für Polymerelektrolytbrennstoffzellen (PEMFC). Durch den Einsatz von PEMFC ist es möglich ein Wohnhaus unabhängig von den Wetterbedingungen parallel mit Strom und Wärme zu versorgen. Eine Umsetzung des CO zu Methan ist wichtig, um eine Deaktivierung des Platin-Katalysator der PEMFC zu vermeiden. Zugehörige Veröffentlichung: Garbis, P.; Jess, A.; Kern, C.: Kinetic of CO Methanation over a Ru Supported on Al2O3 Catalyst. DGMK Conference – “Challenges for Petrochemicals and Fuels:  Integration of Value Chains  and Energy Transition”, Berlin, 10.-12.10.2018. (Poster mit Paper)

Posterpreis