Christin Baumgart
Foto privat

Christin Baumgart studierte zunächst im Bachelorstudiengang Polymer- und Kolloidchemie an der Universität Bayreuth und schloss 2012 ihr Studium mit dem Master in Polymer Science an der Universität Bayreuth ab. Nach ihrem Abschluss war sie zunächst als wissenschaftliche Mitarbeiterin und ab 2015 als Teamleiterin des Teams Spritzgießen bis Ende 2019 bei der Neue Materialien Bayreuth GmbH tätig. Seit Mai 2021 ist Frau Baumgart an der Hochschule Hof am ibp als wissenschaftliche Mitarbeiterin tätig. Sie bearbeitet aktuell ein Forschungsprojekt, bei dem die Aufwuchskörper aus der Fischzucht durch biobasierte und biologisch abbaubare Varianten ersetzt werden sollen.

 

Johannes Gädigk
Foto privat

Johannes Gädigk hat seinen Bachelor an der Hochschule für angewandte Wissenschaften Hof im Studiengang Werkstofftechnik abgelegt. Darauf folgte - ebenfalls an der Hochschule Hof - der Master im Studiengang Verbundwerkstoffe. Nach dem Abschluss arbeitete er bei einem Kunststoffverarbeiter für Automotive- und Medizinanwendungen. Seit Dezember 2020 ist er an der Hochschule Hof am ibp als wissenschaftlicher Mitarbeiter tätig und bearbeitet aktuell ein Wissenstransferprojekt zum produktionstechnischen Einsatz von Biokunststoffen und deren Rezyklate.

 

Annette R. Hofmann
Foto privat

Annette R. Hofmann Professorin für Sportwissenschaft/Sportdidaktik an der Pädagogischen Hochschule Ludwigsburg, Vize-Präsidentin des International Council for Sport Science and Physical Education (ICSSPE),Vize-Präsidentin Gesellschaftspolitik des Deutschen Turner-Bundes (DTB), Vorstandsmitglied der Deutschen Olympischen Akademie (DOA) und Stellvertretende Vorsitzende des ´Institut für Sportgeschichte Baden-Württemberg und ehemalige Präsidentin der International Society for the History of Physical Education and Sport (ISHPES).

Forschungsschwerpunkte aus dem sporthistorischen Bereich sind u.a. der Einfluss der Deutsch-Amerikaner auf den US-amerikanischen Sport, die internationale Verbreitung der deutschen Turnbewegung und die Geschichte des Frauenskispringens. Unter einer sportpädagogischen Perspektive liegt ihr Fokus derzeit auf sexualisierte Gewalt im Schulsport und E-Sport im Kontext Sportunterricht.

Zu allen Gebieten kann sie zahlreiche nationale und internationale Veröffentlichungen aufweisen.

 

Christian Holtorf
Foto privat

Christian Holtorf Der Historiker und Kulturwissenschaftler ist seit 2011 Professor für Wissenschaftsforschung und Wissenschaftskommunikation an der Hochschule Coburg. Seine Forschungsinteressen liegen in der Kultur- und Wissensgeschichte des 19. und 20. Jahrhunderts. Aktuelle Schwerpunkte in der Lehre sind Wissenssoziologie, Kulturelle Bildung und Philosophie.

Zuletzt gab er 2019 gemeinsam mit Bärbel Frischmann den Band „Über den Horizont“ im Verlag De Gruyter heraus.

 

Michael Krüger
Foto: Emil Richelmann
(Medienlabor IfS)

Michael Krüger Professor für Sportpädagogik und Sportgeschichte am Institut für Sportwissenschaft der WWU Münster. Studium der Fächer Sport, Germanistik und Geschichte sowie Erziehungswissenschaft in Würzburg, Tübingen und Leicester/ GB. Promotion in Geschichte 1982, Habilitation in Sportwissenschaft über „Körperkultur und Nationsbildung“ in Tübingen 1996.

 

Andreas Kücker
Foto: privat

Andreas Kücker, seit 1987 digital unterwegs, Consulting, Entwicklung, Digitale Transformation, seit 2020 Schwerpunkt Internet Of Things (IoT) mit Aufbau des LoRaWAN-Netzes Coburg

 

Richard Latzel
Foto privat

Richard Latzel, geboren in Bamberg, Sport (v.a. Basketball) = Leidenschaft

Schulzeit größtenteils in Bamberg verbracht; kanadisches und deutsches Abitur; Studium in Würzburg, im Anschluss dort für den Basketballverein als Jugendtrainer, Jugendathletiktrainer und Sportwissenschaftler tätig

Neben der Tätigkeit im Basketball Promotion in Marburg (Kooperationsprojekt zwischen Philipps-Uni Marbug und Julius-Maximilians-Uni Würzburg); Wechsel zu medi bayreuth: Athletiktrainer und Sportwissenschaftler für die Profimannschaft; 2x Allstar mit dem Coaching Staff um Raoul Korner; Mittlerweile Professur für Angewandte Sportwissenschaften an der THD

 

Matthias Oloew
Foto TU Berlin

Matthias Oloew ist Leiter der Unternehmenskommunikation der Berliner Bäder-Betriebe. Zuvor war der Historiker 14 Jahre Mitarbeiter und Redakteur beim "Tagesspiegel". Studium an der FU Berlin, Promotion an der TU Berlin zur Kultur- und Architekturgeschichte des öffentlichen Schwimmbads in Deutschland.

 

René Peinl
Foto Hochschule Hof

René Peinl studierte an der Universität in Regensburg Wirtschaftsinformatik. Danach war er bei Compaq Computer GmbH (München). Von 2002 bis 2006 war er als wissenschaftlicher Mitarbeiter in Halle/Saale im Bereich Wissensmanagement tätig und promovierte dort zum Thema "Multiagentensimulation der Wissensweitergabe in Organisationen am Beispiel von Individualsoftwareherstellern". Von 2006 bis 2009 war er IT Infrastruktur Architekt bei der REHAU AG+Co und von 2009 bis 2010 Senior Consultant für SharePoint mit Schwerpunkt auf Systemintegration und Wissensmanagement bei der IPI GmbH. Seit September 2010 lehrt er als Professor für Wirtschaftsinformatik im Studiengang "Master Informatik", Master "Applied Research in Computer Science", sowie allen Bachelorstudiengängen der Hochschule Hof. Darüber hinaus leitet er die Forschungsgruppe Systemintegration am Institut für Informationssysteme der Hochschule Hof..

 

Enrico Putzke
Foto: privat

Enrico Putzke - Seit dem 01.04.2020 vertritt er als Geschäftsführer das Institut für Materialwissenschaften (ifm) an den Standorten Hof und Münchberg. Herr Putzke ist 41 Jahre und wohnhaft in Gersdorf. Nach dem Abitur absolvierte er ein Studium an der Fachhochschule Lausitz, Senftenberg im Studiengang Chemieingenieurwesen mit den Studienschwerpunkten Analytische Chemie und Polymere. Mit der Diplomarbeit „Erprobung von Haftsystemen auf Resorcin-Formaldehyd Basis für gummierte Gewebe anstelle von isocyanathaltigen Systemen“ schloss er das Studium mit dem Abschluss Dipl.-Ing. (FH) erfolgreich ab. Nach einer dreijährigen Industrietätigkeit wechselte Herr Putzke an die TU Chemnitz als wissenschaftlicher Mitarbeiter an die Professur Fördertechnik. Dort absolvierte er in den Jahren 2009 bis 2011 zunächst ein Aufbaustudium und legte 2017 erfolgreich sein Promotionsverfahren ab.

 

Manuel Steinbauer
Foto privat

Manuel Steinbauer ist Professor für Sportökologie am Bayreuther Zentrum für Sportwissenschaft (BaySpo) der Universität Bayreuth. Er nutzt quantitative Analysen und die Möglichkeiten der fortschreitenden Digitalisierung um die Dynamik ökologischer System und deren Interaktion mit uns Menschen zu verstehen.

 

Florian Tinter
Foto privat

Florian Tinter  ist 37 Jahre alt und als Oberstleutnant der Bundeswehr (Luftwaffe) tätig.

2018 enstand seine erste E-sports Idee, bei der Ansätze aus dem Militär mit dem E-Sport verbunden werden sollten  (Comprehensive Approach).

2019 gründetet er MINKZ Gaming (Einzelunternehmen) mit Bürositz im Digitalen Gründerzentrum Einstein 1 in Hof und entwickelte ein im E-Sport weltweit einzigartigen Nachwuchskonzept (Vorbild Berliner Füchse - Handball Bundesliga).

2020 Aufstellung Semi-Professioneller/Professioneller E-Sport Teams im Spieletitel Rocket League

2020 Inhaltliche Ausgestaltung des Studiengangs „E-Sport“ der Macromedia HS in Hamburg

2021 Übernahme und Weiterbetrieb der Nitro League (größte Liga für Spieletitel Rocket League in der D-A-CH Region)

2021 Entwicklung Gesundheitskonzept 360° Health

2022 Professionalisierung des Ligabetriebs der Nitro League

 

Dimitri Valiamechtov
Foto privat

Dimitri Valiamechtov Bachelor (B.A) Studium an der HS Coburg (2010-2014) BWL - Wirtschaftsinformatik; Master Studium an der HS Coburg (2014-2016) Informatik

Weiterbildung Fußball Manager (Sportbusiness Campus & Steinbeis Hochschule Berlin) (2014-2015)

Selbstständig im Bereich Online-Marketing und Webentwicklung seit 2013

CEO von vebasoft GmbH seit Oktober 2020

 

Stefan Voll
Foto privat

Stefan Voll leitet das Universitätssportzentrum und das Transferzentrum für Angwandte Sportwissenschaften an der Otto-Friedrich-Universität Bamberg. Seine Arbeits- und Forschungsschwerpunkte sind die Sportpsychologie in Theorie und Praxis, der Einfluss von Bewegung auf die exekutiven kognitiven Funktionen sowie sportethische Fragestellungen im Bereich der Werteerziehung in und durch Sport. Professor Voll ist Referent in der Trainer-, Aus- und Fortbildung des bayerischen Tennisverbandes und verfügt über Trainerlizenzen in den Sportarten Handball, Tennis, Fußball, Wing Tsun und Tischtennis.

 

Jörg Wilfer
Foto privat

Jörg Wilfer, Dipl.-Ing. (FH), Leiter Vertrieb Asien, Dietze & Schell Maschinenfabrik GmbH & Co. KG.

 

Thomas Winkler
Foto privat

Thomas Winkler, Institut für Informationssysteme, Hochschule Hof