Chemie zum Anbeißen

Allein die Bezeichnung des Workshops machte Appetit und die Teilnehmer wurden nicht enttäuscht. Die Herstellung von Frischkäse, Sauerkraut und Softeis in den verschiedensten Farb- und Geschmacksvarianten stand im Fokus des Freitagnachmittages. Es wurden Untersuchungen zu den Inhaltsstoffen von Milch durchgeführt und aus diversen Obst- und Gemüsesorten das Erbgut isoliert. Dreizehn hochmotivierte Schüler versammelten sich am heißesten Junitag 2017 auf dem Campus der Universität Bayreuth und wurden in ein zu Lebensmittelversuchen genutztes Labor geführt. Dort konnte nach Lust und Laune experimentiert und geforscht werden. Alles unter professioneller Anleitung von 5 Lehramtsstudenten und Frau Prof. Heike Feldhaar. Neben den Herstellungsprozessen von Lebensmitteln, erfuhren die Schüler die biochemischen und auch zum Teil physikalischen Grundlagen. Ein herzliches Dankeschön an Frau Prof. Heike Feldhaar und die Studenten Deborah Lingweiler, Jaqueline Bong, Sandra Schneider, Marie Rothascher und Nicolas Zöcklein für ihr außerordentliches Engagement.

 

Impressionen der Veranstaltung